123 Street, NYC, US 0123456789 [email protected]

Cats Slots Review & Free Instant Play Casino Game

DEFAULT

Afc und nfc

afc und nfc

Die National Football League (NFL) Play-offs sind ein K.o.-Turnier, mit dem am. Jan. Der NFL Pro Bowl zwischen AFC und NFC gibt es am Sonntag, den. Die National Football League (NFL) ist eine US-amerikanische Profiliga im American Football. Sie besteht aus 32 Teams, die als Franchises in der National Football Conference (NFC) und der American Football Conference (AFC) organisiert. Adrian Peterson , Vikings, Runningback. Alle anderen Footballer waren Amateure und mussten ihren Lebensunterhalt durch normale Arbeit sichern. Jim Trimble , Philadelphia WC: Wir weichen von unserem angekündigten Programm ab, um ein wahrhaft historisches Ereignis zu vermelden: John McKay , Tampa Bay. Damit kommt man insgesamt auf 32 Teams. Die reguläre Saison beginnt Anfang September. Die spielfreie Woche wird "Bye Week" genannt, in der sich die Spieler erholen sollen. Zuerst gesehen von AD, vielen Dank]. After our run-through on Saturday we knew it would be a sloppy field regardless of whether it rained. Die Nummern welche ich den Teams anfangs vergeben habe spielen auch eine wichtige Rolle beim Heimrecht des Playoff Spiels. Chicago, ein Kandidat für höhere Weihen? Smart Posterszum Fahrscheinkauf an speziellen "Touchpoints" oder zum Jahn regensburg ticket elektronischer Fahrkarten, Eintrittskarten für Konzerte usw. Currently, dq7 casino thirteen opponents each team faces over the game regular season schedule are set using a pre-determined formula: Green BayWI. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Cleveland Stadium FirstEnergy Stadium. Alle anderen Footballer waren Amateure und mussten ihren Lebensunterhalt durch normale Arbeit sichern. Orange Bowl Hard Rock Stadium. Pro Spieltag wurden vier Spiele live übertragen. Die reguläre Saison beginnt Anfang September. Zudem wurde in jeder Conference ein Wildcard-Spiel zwischen zwei Teams eingeführt, so dass Beste Spielothek in Geisweid finden Sieger der Divisionen ein Wochenende Ruhepause vor den eigentlichen Play-offs hatten. Sie diente einerseits afc und nfc Ausbildung und Sichtung junger amerikanischer Spieler und versuchte andererseits, den Sport sowie die NFL in Europa bekannt zu machen. In der riverbelle online casino mobile Stufe werden diese beiden Unterligen in je vier geographische divisions aufgeteilt, die nach den Himmelsrichtungen benannt sind. Erster Meister dieser neuen Liga waren die Akron Pros. Das liegt daran, dass die Regeln des Canadian Football etwas anders ihre zahlung kann nicht bearbeitet werden. Wide-Receiver-Transaktion seit Beginn des Trainingslagers. Ab durften zehn und seit dürfen zwölf Teams an den Play-offs teilnehmen.

Football erfordert dagegen viel mehr Spieler pro Mannschaft, während die Einnahmen aus wenigen Spielen im Herbst viel geringer sind und keinesfalls ausreichten, eine Mannschaft auch in der langen spielfreien Zeit zu bezahlen.

Somit funktionierte jahrzehntelang der Football-Spielbetrieb nur an Universitäten zuverlässig. Der College Football war und ist populär, die besten Studenten-Teams wurden als erstklassig betrachtet.

Alle anderen Footballer waren Amateure und mussten ihren Lebensunterhalt durch normale Arbeit sichern. Daraus entwickelte sich als Interessenverband die American Professional Football Association , die am August [2] in Canton , Ohio , gegründet wurde.

Erster Meister dieser neuen Liga waren die Akron Pros. Der Spielbetrieb in den er Jahren war weiterhin sporadisch. Von den Gründungsteams haben einzig die Chicago Cardinals heute: Arizona Cardinals sowie die Chicago Bears damals: Während es in den Anfangsjahren durchaus einige farbige Spieler und Funktionäre wie Fritz Pollard in der Liga gab, verabredeten die Teambesitzer Anfang der er Jahre, keine farbigen Spieler mehr unter Vertrag zu nehmen.

Nach dem Krieg wurde erst langsam von diesem Prinzip abgewichen; als letztes Team verpflichteten die Washington Redskins ihren ersten farbigen Spieler.

Ab wurde die Liga in zwei Divisions unterteilt, wodurch die Liga zu einem Endspiel zwischen den beiden Divisionssiegern kam. Ein sehr wichtiger Schritt war die Entscheidung der Teams, sich untereinander bei den Verhandlungen mit den Spielern abzusprechen und insbesondere bei den Gehaltsangeboten an Spieler, die sich in Universitäts-Mannschaften einen Namen gemacht hatten, nicht gegenseitig überbieten zu wollen.

In diesem Draft bekam jedes Jahr die letztplatzierte Mannschaft das Recht, als erste mit einem Nachwuchsspieler ihrer Wahl zu verhandeln, danach konnte das zweitletzte Team einen Neuling benennen, und so weiter in der Rangfolge.

Obwohl der beim ersten NFL Draft am 8. Es garantierte sportliche Ausgeglichenheit, somit spannende Saisons, und verhinderte, dass reiche Teams dominierten oder sich arme ruinierten.

Durch das aufkommende Fernsehen gab es in den späten er Jahren zusätzliche Einnahmequellen, die auch den Profi-Spielbetrieb in weniger bevölkerungsreichen Städten möglich machten.

Diese stieg durch eine moderne Spielweise und viele Neuerungen schnell zu einer ernsthaften Konkurrenz zur alteingesessenen NFL auf.

Die Fangemeinde teilte sich in zwei Lager, zudem entfachte sich auch ein ruinöser Wettbewerb zwischen den beiden Ligen.

Paul brachte bereits im August , [3] also während der Vorbereitungen zur Gründung der AFL hatte die NFL die Erweiterung um zwei Mannschaften angekündigt , sondern es entstand auch ein harter Kampf um die besten Nachwuchsspieler, der mit deutlichen Gehaltsteigerungen der Profis einherging.

Über kurz oder lang wurde so eine Kooperation der beiden Ligen unausweichlich. Juni [4] veröffentlichten die beiden Ligen nach langen Verhandlungen eine gemeinsame Presseerklärung, in der sie die Fusion zur Spielzeit des Jahres ankündigten.

Sportlich zeigte sich bereits schnell, dass die beiden Ligen auf einem ähnlichen Niveau gespielt hatten.

Zudem wurde in jeder Conference ein Wildcard-Spiel zwischen zwei Teams eingeführt, so dass die Sieger der Divisionen ein Wochenende Ruhepause vor den eigentlichen Play-offs hatten.

Seit existiert auch das bis heute gültige Prinzip der Spieltaggestaltung, wonach zur Sicherung der Ausgeglichenheit der Liga ein Teil der Spiele einer Mannschaft gegen diejenigen Teams derselben Conference durchgeführt wird, die die vergangenen Saison auf demselben Platz in ihren Divisionen beendet haben.

Aufgrund eines tägigen Streiks der Spieler musste die Saison allerdings auf neun Spieltage verkürzt werden. Der Runningback der Buffalo Bills , O.

Simpson , erlief in dieser Saison über 2. August war das erste Spiel im Ausland. In Tokio traten in einem Vorbereitungsspiel die damaligen St. Louis Cardinals gegen die San Diego Chargers an.

Im Jahr wurde erstmals der American Bowl ausgetragen, dabei handelte es sich ebenfalls um Spiele der Preseason, die im Ausland ausgetragen wurden.

Der American Bowl fand ab auch mehrmals in Deutschland statt, Austragungsort war dabei jeweils das Olympiastadion Berlin.

Dieses Experiment wurde wegen mangelnden Zuschauer- und Sponsoreninteresses beendet. In der Vergangenheit hat sich die Konstellation der heute 32 Mannschaften der National Football League in ihren Divisionen oft verändert.

Nähere Informationen stehen in den Artikeln der Football-Clubs. Nach den derzeitigen Regeln darf eine Mannschaft nie mehr als 90 Spieler unter Vertrag haben.

Aktiv und Inaktiv werden für jedes Spiel neu bestimmt und regelt welche spielberechtigten Spieler auflaufen dürfen.

Derzeit dürfen maximal 46 Spieler als aktiv und sieben als inaktiv markiert werden. Maximal zehn Spieler dürfen Mitglied des Practice Squads sein.

Unter Reserve werden Spieler aufgeführt, die verletzt sind, vom Profifootball zurückgetreten sind oder militärischen Dienst leisten. Diese Spieler dürfen nach ihrer Platzierung in der Reserve, mit Ausnahme von einem Spieler, während der laufenden Saison nicht wieder eingesetzt werden.

Wenn eine Mannschaft sich für das Heimrecht in den Playoffs qualifiziert hat, werden in den letzten Liga-Spielen oft die Stammspieler geschont und Niederlagen in Kauf genommen, wie etwa bei den Indianapolis Colts.

Erstmals verloren die Detroit Lions alle 16 Spiele und stellten damit einen Negativrekord auf. Die Ehrungen werden nicht durch die Liga und deren Mannschaften, sondern auch durch die amerikanische Sportpresse sowie ehemalige und aktive Spieler ausgesprochen.

Die meisten der verfügbaren Spieler sind "Seniors", haben also volle vier Jahre an einer Universität verbracht und sind deshalb für den College Football nicht mehr spielberechtigt.

Dies müssen sie bis zu einem Stichtag im Vorfeld des Draft bekanntgeben, eine Rückkehr zum College Football ist dann allerdings ausgeschlossen. Dies dient dem Schutz des universitären Spielbetriebs und auch derjenigen Spieler, die ihre Ausbildung für eine mögliche Profi-Karriere opfern würden.

In jeder der über zwei Tage verteilten sieben Runden dürfen die Teams, beginnend mit dem schlechtesten des Vorjahres, einen Spieler benennen, dem ein millionenschwerer Vertrag winkt.

Manchmal tauschen die Clubs aber auch vorhandene Spieler oder Draft-Rechte untereinander, wobei schon mehrere bewährte Spieler gegen Nachwuchstalente getauscht wurden, welche die Erwartungen dann nicht erfüllen konnten.

Dabei ist zu beachten, dass die Teams nicht beliebig hohe Gehälter für ihre Spieler zahlen dürfen, die Gesamthöhe der Gehaltsliste ist begrenzt Salary Cap.

Die Auswahl in den späteren Runden erfährt in der Regel weniger Aufmerksamkeit. Wer nach dem Abschluss des Drafts nicht ausgewählt wurde, darf sich als Free Agent bei jedem beliebigen Team bewerben.

Vor Beginn der eigentlichen Footballsaison spielt jedes Team vier Testspiele preseason game , inoffiziell auch exhibition game.

Stammspieler kommen in diesen Spielen kaum zum Einsatz, um Verletzungen zu verhindern. Die reguläre Saison beginnt Anfang September. Die beiden restlichen Spieltage sind Duellen innerhalb der Conference vorbehalten, und zwar gegen die Teams aus den beiden verbleibenden Divisionen, die in der letzten Saison in ihrer Division auf demselben Platz abgeschnitten haben.

Somit ist der Spielplan jeder Mannschaft anders. Die Gesamtstärke der Gegner wird jedoch berücksichtigt, wenn bei der Qualifikation für die Play-offs zwei Teams gleiche Bilanzen haben, aber nicht im direkten Vergleich aufeinandergetroffen sind.

Unsourced material may be challenged and removed. September Learn how and when to remove this template message.

This section does not cite any sources. Please help improve this section by adding citations to reliable sources.

This section needs additional citations for verification. Retrieved January 23, Retrieved 3 April Archived from the original on 6 May Retrieved 16 April National Football League Links to related articles.

Dick Cass General manager: Ozzie Newsome Head coach: National Football League Conference: American Football Conference Division: Championship seasons in bold Category Commons Portal.

Wilson Pegula family Terry Kim. National Football League —present Conference: American Football League — Founded in Based and headquartered in Cincinnati, Ohio.

Cleveland Browns Pittsburgh Steelers. Broadcasters Radio network Flagships: Cleveland Stadium FirstEnergy Stadium. Jimmy Haslam Dee Haslam President de facto: Paul DePodesta General manager: John Dorsey Head coach: All-America Football Conference — Founded in Based and headquartered in Houston , Texas.

Tennessee Titans Dallas Cowboys. Bob McNair General manager: Brian Gaine Head coach: New England Patriots Brady—Manning rivalry.

Founded in Based and headquartered in Jacksonville, Florida. River City Relay Sacksonville. Mark Donovan General manager: Brett Veach Head coach: Andy Reid Offensive coordinator: Eric Bieniemy Defensive coordinator: Bob Sutton Special teams coach: Roe Bartle Warpaint K.

Wolf Marty Ball Cheerleaders. Orange Bowl Hard Rock Stadium. Ross Joe Robbie T.

Sind mehrere Playoff-Plätze an mehrere Teams zu vergeben, so werden die Regeln slots play free no download, bis sich das erste Team qualifiziert, danach wird die Prozedur für die restlichen Teams neu gestartet. Das Spiel in voller Länge. Der Super Bowl findet am ersten Sonntag im Februar statt. Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Je nach Sieg-Niederlagen Verhältnis werden die besten vier durchnummeriert. Am einfachsten ist das System zu verstehen, wenn man sich zwei Dinge klar macht: Book of stars spielenBears - woran könnte es liegen? Nachdem was ich sehen konnte, ist die Beste Spielothek in Mühlenbach finden insgesamt stärker einzuschätzen, wie im letzten Jahr auch schon. Orchard ParkNY. In der ersten Runde, den sogenannten "Wild-Card Playoffs" ac milan 2005 die dritt- bzw. Die Higlights der Partie. Die beiden Sieger casino velden poker 1.

Afc Und Nfc Video

Stolle's Concussion Protocol: AFC East und NFC East Saisonvorschau

nfc afc und -

Don Doll , Detroit Lions , Defensive back. Seit ist jede Conference in vier Divisionen mit jeweils vier Teams eingeteilt. Dazu News, Videos und Ergebnisse - in der kostenlosen ran App! Vor dem Papst - aber im Schatten von Brady und Manning ran. Die meisten Änderungen wurden im Zuge der Umstrukturierung der Liga auf acht Divisions mit je vier Teams vorgenommen. Zweitens, früher gab es zwei konkurrierende Ligen, die in ruinöser Konkurrenz um die besten College-Spieler standen. Wir müssen uns sogar Gedanken über die Abschaffung des Pro Bowls machen, falls wir weiter Spiele dieser Qualität abliefern. Bestes Siegverhältnis in den Spielen gegen die Teams innerhalb der Division. Paul Brown, Cleveland NC: Blogpause bis zum 9. Broadcasters Radio st pauli gegen bochum Flagships: Marc Badain General manager: Dieses Experiment wurde wegen mangelnden Zuschauer- und Sponsoreninteresses beendet. Championship seasons in bold Book: Wilson Pegula family Terry Kim. Das funktioniert sehr sicher und noch schneller als herkömmliche Methoden. Für viele Nutzer ist die Methode somit von Vorteil. Kansas CityMO. Currently, the thirteen opponents each team faces over the game regular season schedule are set using a pre-determined geant casino bastia Was Sie alles dazu wissen müssen, erklären wir Ihnen hier:. Handy zum Verkauf vorbereiten.

Paul brachte bereits im August , [3] also während der Vorbereitungen zur Gründung der AFL hatte die NFL die Erweiterung um zwei Mannschaften angekündigt , sondern es entstand auch ein harter Kampf um die besten Nachwuchsspieler, der mit deutlichen Gehaltsteigerungen der Profis einherging.

Über kurz oder lang wurde so eine Kooperation der beiden Ligen unausweichlich. Juni [4] veröffentlichten die beiden Ligen nach langen Verhandlungen eine gemeinsame Presseerklärung, in der sie die Fusion zur Spielzeit des Jahres ankündigten.

Sportlich zeigte sich bereits schnell, dass die beiden Ligen auf einem ähnlichen Niveau gespielt hatten. Zudem wurde in jeder Conference ein Wildcard-Spiel zwischen zwei Teams eingeführt, so dass die Sieger der Divisionen ein Wochenende Ruhepause vor den eigentlichen Play-offs hatten.

Seit existiert auch das bis heute gültige Prinzip der Spieltaggestaltung, wonach zur Sicherung der Ausgeglichenheit der Liga ein Teil der Spiele einer Mannschaft gegen diejenigen Teams derselben Conference durchgeführt wird, die die vergangenen Saison auf demselben Platz in ihren Divisionen beendet haben.

Aufgrund eines tägigen Streiks der Spieler musste die Saison allerdings auf neun Spieltage verkürzt werden. Der Runningback der Buffalo Bills , O.

Simpson , erlief in dieser Saison über 2. August war das erste Spiel im Ausland. In Tokio traten in einem Vorbereitungsspiel die damaligen St.

Louis Cardinals gegen die San Diego Chargers an. Im Jahr wurde erstmals der American Bowl ausgetragen, dabei handelte es sich ebenfalls um Spiele der Preseason, die im Ausland ausgetragen wurden.

Der American Bowl fand ab auch mehrmals in Deutschland statt, Austragungsort war dabei jeweils das Olympiastadion Berlin.

Dieses Experiment wurde wegen mangelnden Zuschauer- und Sponsoreninteresses beendet. In der Vergangenheit hat sich die Konstellation der heute 32 Mannschaften der National Football League in ihren Divisionen oft verändert.

Nähere Informationen stehen in den Artikeln der Football-Clubs. Nach den derzeitigen Regeln darf eine Mannschaft nie mehr als 90 Spieler unter Vertrag haben.

Aktiv und Inaktiv werden für jedes Spiel neu bestimmt und regelt welche spielberechtigten Spieler auflaufen dürfen.

Derzeit dürfen maximal 46 Spieler als aktiv und sieben als inaktiv markiert werden. Maximal zehn Spieler dürfen Mitglied des Practice Squads sein.

Unter Reserve werden Spieler aufgeführt, die verletzt sind, vom Profifootball zurückgetreten sind oder militärischen Dienst leisten.

Diese Spieler dürfen nach ihrer Platzierung in der Reserve, mit Ausnahme von einem Spieler, während der laufenden Saison nicht wieder eingesetzt werden.

Wenn eine Mannschaft sich für das Heimrecht in den Playoffs qualifiziert hat, werden in den letzten Liga-Spielen oft die Stammspieler geschont und Niederlagen in Kauf genommen, wie etwa bei den Indianapolis Colts.

Erstmals verloren die Detroit Lions alle 16 Spiele und stellten damit einen Negativrekord auf. Die Ehrungen werden nicht durch die Liga und deren Mannschaften, sondern auch durch die amerikanische Sportpresse sowie ehemalige und aktive Spieler ausgesprochen.

Die meisten der verfügbaren Spieler sind "Seniors", haben also volle vier Jahre an einer Universität verbracht und sind deshalb für den College Football nicht mehr spielberechtigt.

Dies müssen sie bis zu einem Stichtag im Vorfeld des Draft bekanntgeben, eine Rückkehr zum College Football ist dann allerdings ausgeschlossen.

Dies dient dem Schutz des universitären Spielbetriebs und auch derjenigen Spieler, die ihre Ausbildung für eine mögliche Profi-Karriere opfern würden.

In jeder der über zwei Tage verteilten sieben Runden dürfen die Teams, beginnend mit dem schlechtesten des Vorjahres, einen Spieler benennen, dem ein millionenschwerer Vertrag winkt.

Manchmal tauschen die Clubs aber auch vorhandene Spieler oder Draft-Rechte untereinander, wobei schon mehrere bewährte Spieler gegen Nachwuchstalente getauscht wurden, welche die Erwartungen dann nicht erfüllen konnten.

Dabei ist zu beachten, dass die Teams nicht beliebig hohe Gehälter für ihre Spieler zahlen dürfen, die Gesamthöhe der Gehaltsliste ist begrenzt Salary Cap.

Die Auswahl in den späteren Runden erfährt in der Regel weniger Aufmerksamkeit. Wer nach dem Abschluss des Drafts nicht ausgewählt wurde, darf sich als Free Agent bei jedem beliebigen Team bewerben.

Vor Beginn der eigentlichen Footballsaison spielt jedes Team vier Testspiele preseason game , inoffiziell auch exhibition game.

Stammspieler kommen in diesen Spielen kaum zum Einsatz, um Verletzungen zu verhindern. Die reguläre Saison beginnt Anfang September.

Die beiden restlichen Spieltage sind Duellen innerhalb der Conference vorbehalten, und zwar gegen die Teams aus den beiden verbleibenden Divisionen, die in der letzten Saison in ihrer Division auf demselben Platz abgeschnitten haben.

Somit ist der Spielplan jeder Mannschaft anders. Die Gesamtstärke der Gegner wird jedoch berücksichtigt, wenn bei der Qualifikation für die Play-offs zwei Teams gleiche Bilanzen haben, aber nicht im direkten Vergleich aufeinandergetroffen sind.

Ende gab es Überlegungen die Saison um einen oder zwei Spieltage zu erweitern; wobei es sehr konkrete Gespräche zwischen den Besitzern der Teams einerseits und dem Management der NFL andererseits gab, worin bereits mehrere Szenarien durchgesprochen wurden.

Im Sommer wurde beschlossen, so lange bei der aktuellen Regelung zu bleiben, bis der gesamte Zyklus einmal durchlaufen wurde. Ein Zyklus bedeutet, dass die Teams aller Ligen in alle möglichen Kombinationen gegen die Teams aus allen anderen Ligen gespielt haben.

Die Qualifizierung für die Endrunde wird aus historischen Gründen weiterhin in AFC und NFC getrennt durchgeführt, auch wenn so nicht immer die insgesamt zwölf besten Teams weiterkommen.

Jeweils sechs Teams qualifizieren sich für die Play-offs. Der Super Bowl findet am ersten Sonntag im Februar statt. Meistens handelt es sich dabei um einen Quarterback , Runningback oder Wide Receiver.

Diese Zählung hat sich in der Berichterstattung durchgesetzt und wird auch offiziell von den Vereinen und der Liga benutzt.

Die Nominierung der Spieler erfolgt durch Abstimmungen unter Fans, welche jeweils die ersten elf Spieler von Offense und Defense nominieren, und Journalisten, welche den Kader auffüllen.

Seit der Saison findet er eine Woche vor dem Super Bowl statt. Nach Möglichkeit trägt er die gleiche Trikotnummer wie in seinem eigenen Team.

Die Head Coaches werden ebenfalls von den jeweiligen Conferences nominiert und tragen traditionell entsprechend rote oder blaue Hawaiihemden.

Seit der Saison sollte der Pro Bowl an immer wechselnden Orten stattfinden, doch bereits zur Saison fand er wieder auf Hawaii statt.

Die NFL Europe zuletzt: Sie diente einerseits der Ausbildung und Sichtung junger amerikanischer Spieler und versuchte andererseits, den Sport sowie die NFL in Europa bekannt zu machen.

Entsprechend wurde der Spielbetrieb komplett durch die NFL finanziert. Sowohl ihre Struktur als auch die teilnehmenden Mannschaften wechselten häufig.

Sechstes Team waren die Amsterdam Admirals aus den Niederlanden. Tierschützer kritisieren die NFL für ihre Regularien, welche verlangen, dass die Spielbälle aus echtem Rindsleder gefertigt werden.

Er gewährt maximal Each AFC team plays the other teams in their respective division twice home and away during the regular season, in addition to 10 other games assigned to their schedule by the NFL.

Two of these games are assigned on the basis of a particular team's final divisional standing from the previous season. The remaining 8 games are split between the roster of two other NFL divisions.

This assignment shifts each year and will follow a standard cycle. In this way, non-divisional competition will be mostly among common opponents — the exception being the two games assigned based on the team's prior-season divisional standing.

At the end of each season, the winner of each division, in addition to the two remaining conference teams with the highest regular season records, proceed into the playoffs.

These teams consist of the four division winners and the top two wild card teams. Upon the completion of the merger of the AFL and NFL in , the newly-minted American Football Conference had already agreed upon their divisionalset up for the season ; the National Foorball Conference, however, could not agree upon their setup, and one was chosen from a fishbowl on January 16, Since the merger, five expansion teams have joined the AFC and two have left, thus making the current total This arrangement lasted for one season only before the two teams switched conferences.

The Seahawks eventually returned to the NFC as a result of the realignment. There have been five teams that have relocated at least once.

In , the Baltimore Colts relocated to Indianapolis in In , the Cleveland Browns had attempted to move to Baltimore; the resulting dispute between Cleveland and the team led to Modell establishing the Baltimore Ravens with the players and personnel from the Browns, while the Browns were placed in suspended operations before they were reinstated by the NFL.

The Ravens were treated as an expansion team. The team would change its name again, two years later, to the Tennessee Titans. With the exception of the aforementioned relocations since that time, the divisional setup has remained static ever since.

The merged league created a new logo for the AFC that took elements of the old AFL logo, specifically the "A" and the six stars surrounding it.

The AFC logo basically remained unchanged from to The NFL season introduced an updated AFC logo, with the most notable revision being the removal of two stars leaving four representing the four divisions of the AFC , and moving the stars inside the letter, similar to the NFC logo.

From Wikipedia, the free encyclopedia. This article needs additional citations for verification. Please help improve this article by adding citations to reliable sources.

Unsourced material may be challenged and removed. September Learn how and when to remove this template message. This section does not cite any sources.

Please help improve this section by adding citations to reliable sources. This section needs additional citations for verification. Retrieved January 23, Retrieved 3 April Archived from the original on 6 May Retrieved 16 April National Football League Links to related articles.

Dick Cass General manager: Ozzie Newsome Head coach: National Football League Conference: American Football Conference Division: Championship seasons in bold Category Commons Portal.

Wilson Pegula family Terry Kim. National Football League —present Conference: American Football League — Founded in Based and headquartered in Cincinnati, Ohio.

Afc und nfc -

Es ging um den Divisionssieg in der Coastal Division, die Colts kamen ungeschlagen ins letzte Saisonspiel, wo sie jedoch den Rams unterlagen. Das Spiel in voller Länge. Zuerst gesehen von AD, vielen Dank]. Auch wenn immer wieder versucht wird einem dies madig zu machen Vergleich Bears - Ravens sehe ich als reine Provokation an , aber auf so etwas lasse ich mich gar nicht erst ein. Maximal Punkte waren möglich. Alles Wissenswerte in 62 Sekunden Viel war los am 5. Jede Mannschaft absolviert 16 Spiele:.

Have any Question or Comment?

0 comments on “Afc und nfc

Nagore

It has touched it! It has reached it!

Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *